Schöne Beine macht der Sommer!

Hallo ihr Beautyverrückten!
Ich habe mich mal ein bisschen umgesehen und mir ist aufgefallen, dass hier noch ein wichtiges Thema bezüglich des Sommer fehlt! Momentan ist der Sommer zwar nicht wirklich präsent, aber einige Vorbereitungen kann man ja dennoch treffen.
Schon im Alltag zeigen wir Haut, in Form unserer Arme, doch jetzt kommen noch unsere Beine dazu und diese sollen natürlich schön und schön gepflegt aussehen. Heute kommt somit eine kleine Bein-Routine, welche euch vielleicht ein wenig weiter helfen kann, den schönen Beinen einen Stück näher zu kommen! :)
Der erste Schritt fängt schon vor der eigentliche Harrentfernung an. Er nennt sich Wechselduschen und ich glaube, ihr könnt euch alle etwas darunter vorstellen! :) Einfach die Beine während des Duschens abwechselnd warm und kalt abduschen. Wer sich traut, kann das auch einfach mit dem ganzen Körper machen.

Schritt 2 könnt ihr ebenfalls in der Dusche machen. Dieser Schritt nennt sich Peeling und auch hier glaube ich, dass ihr euch alle etwas darunter vorstellen könnt.
Ich peele mit einem ganz normalen Bodypeeling und einem Waschlappen. Soweit ich weiß, gibt es auch extra Waschlappen zum Peelen, so einen besitze ich jedoch nicht.
Außerdem habe ich auch schon gelesen, dass einige ihre Beine mit einem einfachen Gesichtspeeling peelen. Wie ihr es macht, ist euch selbst überlassen.

fruttini raspberry cream body scrub peeling rasur blog wandelbar-photography-blog

Wofür das Peelen gut ist?
Das Peelen ist dazu da, um eingewachsenen Haare zu lösen, alte Hautschuppen zu entfernen und euer Bein ebenmäßiger zu machen. Die Haare sollen einfach befreit werden, damit ihr sie besser entfernen könnt!

Schritt Nummer 3 ist die eigentliche Haarentfernung. Die macht ihr am besten so, wie ihr sie immer macht und am besten könnt. :)
Falls ihr die ganz normale Rasur bevorzugt, kann ich euch einen kleinen Tipp geben:
Kauft statt dem teuren Frauen-Rasierschaum, denn Männer-Rasierschaum. Der ist billiger und qualitativ besser. Vertraut mir. Und wer sich vom Geruch abschrecken lassen würde, dem verspreche ich, dass man den im Schritt 4 locker entfernt!
Außerdem: verwendet nicht zu viel Schaum! Zu viel Schaum erschwert das Rasieren.

Rasierschaum Rasiergel Einwegresierer Biocura women's care sensitive wandelbar-photography-blog

So, die Haare sind nun erfolgreich entfernt. Was brauchen unsere Beine jetzt noch?
Richtig, Pflege! Und dazu noch möglichst beruhigend.
Und diese beruhigende Pflege kommt dank Balea ganz einfach aus einer hübschen, mädchenhaften Tube! Einfach eine Haselnuss große Portion auf euer Bein geben und ordentlich eincremen. Die Haselnussportion sollte für euer ganzes Bein reichen, denn auch hier lautet das Motte: weniger ist mehr!

balea dm beruhigende hautcreme aloe vera Haarentfernung rasur beine wandelbar-photography-blog

 So, und nun liegt es an euch. Zeigt her eure Beine (vorausgesetzt, die Sonne lässt sich blicken)!

Ich hoffe euch hat dieser Beitrag gefallen und das Thema interessiert. Ich wünsche euch noch einen tollen Tag!
Wir lesen uns ♥

Marie – wandelbar-photograpy

You Might Also Like...

8 Comments

  • Reply
    Rica
    7. Juli 2014 at 22:36

    Interessanter Post, ich rasiere meine Beine meistens einfach nur :)
    Liebe Grüße ♥

  • Reply
    Sophie E.
    8. Juli 2014 at 14:20

    Toller Post :) ♥ Ich habe mir noch nie meine Beine gepeelt und eigentlich gibt es da bei mir auch keinen Grund für, denn tote Hautschüppchen habe ich an den Beinen nicht :)

    Liebe Grüße, Sophie
    xxxitssimplymexxx.blogspot.de

    • Reply
      Mari
      8. Juli 2014 at 14:29

      Trust me, du hast überall tote Hautschüppchen am Körper :)
      Überall… man sieht sie nur nicht.

  • Reply
    J e n ♥
    8. Juli 2014 at 17:40

    Hihi, also ich nutze ja auch immer Männerrasierschaum :’D Ist eben günstiger, hat die selbe Wirkung und meist sogar mehr Inhalt.
    Zurzeit nutze ich selber das Peeling von Balea (Totes Meer Salz) und das ist echt super! Auch wenn ich schon oft gehört habe, es soll nicht ergiebig sein…Ich habe keine Ahnung, was die Leute damit tun :D Meine Dose hält nun schon 2 Monate..

  • Reply
    Lisa Lila
    8. Juli 2014 at 19:18

    Meine Beine habe ich auch noch nie gepeelt..
    Wäre mal einen Versuch wert :)
    Liebste Grüße
    Lisa

    http://lilaauskleinvenedig.blogspot.de/

  • Reply
    kim sophia
    9. Juli 2014 at 12:09

    sehr toller post! :)

  • Reply
    Amelie
    9. Juli 2014 at 17:36

    Tolles Artikel !! Danke ! Dein Blog ist echt cool :)

  • Reply
    Fabuliz
    11. Juli 2014 at 20:08

    Der Post kommt genau richtig ^^ Ich werde das mit dem Peeling mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Liz

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: