Erinnerungen, die bleiben.

Erinnerungen, die bleiben.

Ein paar Bilder aus England habe ich noch, die ich euch zeigen möchte. Kaum war ich wieder in Deutschland, habe ich mich gefühlt, als wäre ich nie weg gewesen, was mich ehrlich gesagt ziemlich aus der Bahn geworfen hat, aber mittlerweile bin ich froh, meine Freunde und Familie wieder um mich zu haben. Ich habe wirklich das Gefühl, dass ich durch England eine Menge gelernt habe, auch wenn es nur drei Monate waren. Meinen ersten Tag als Studentin habe ich nun auch schon hinter mir und bisher gefällt mir die Fakultät sehr gut, ein paar nette Leute habe ich auch schon kennengelernt. Ich hoffe sehr, dass bald wieder etwas Ruhe und Routine einkehrt um all das in die Tat umzusetzen, was ich noch so vor habe. Abgenommen habe ich nun um die 17 Kilogramm und dank Pilates ist mein Körper nun auch etwas straffer als vorher, auch hier möchte ich am Ball bleiben. Im Grunde kann ich sagen: Ich bin wahrscheinlich so zufrieden wie noch nie.

When there’s a doubt within your mind
Because you’re thinking all the time
Framing rights into wrongs
Move along, move along
When there’s a doubt within your mind

When there’s a burning in your heart
And you think it’ll burst apart
Or there’s nothing to feel
Save the tears, save the tears
When there’s a burning in your heart

And if you feel just like a tourist in the city you were born
Then it’s time to go
And define your destination
There’s so many different places to call home
Because when you find yourself the villain in the story you have written
It’s plain to see
That sometimes the best intentions are in need of redemptions
Would you agree?
If so please show me

This fire grows higher
When there’s a burning in your heart

Death Cab for Cutie, You are a Tourist

Was wollt ihr in nächster Zeit lesen?

 

Nun wünsche ich euch aber viel Spaß mit den Bildern! :)

ay8 Dover1 Dover3 DSC_0061 DSC_0140 DSC_0342 DSC_0355 (2) lastday10 London19

You Might Also Like...

8 Comments

  • Reply
    iivorybeauty
    7. Oktober 2014 at 18:02

    Die Fotos sind, wie immer, beeindruckend! Ich bin ja schon ein wenig neidisch auf deinen Gewichtsverlust, aber welche Frau ist das schon nicht ? :D Toller Post! :)
    Liebe Grüße ♥
    http://iivorybeauty.blogspot.de/

    • Julia
      Reply
      Julia
      9. Oktober 2014 at 9:18

      Vielen Dank! :)

      Aber auf meinen Gewichtsverlust braucht man echt nicht neidisch sein, schließlich habe ich es so weit kommen lassen. Außerdem bin ich noch lange nicht am Ende!

      Freut mich, dass dir mein Post gefallen hat!!

      Liebe Grüße :) <3

  • Reply
    Laura
    7. Oktober 2014 at 18:21

    Wow 17 Kilo sind ja ganz schön viel – dazu wäre auf jeden Fall ein Post interessant! :) Hast du denn auch in England etwas abgenommen? Auf deinen Food-Bildern sah das Essen ja eher ungesund aus – war es dort schwerer gesunde alternativen zu finden oder wolltest du die drei Monate lieber genießen als dich in die Ernährung reinzustressen? Hoffe du verstehst das nicht falsch, es ist definitiv nicht böse gemeint!

    Liebe Grüße :)

    • Julia
      Reply
      Julia
      9. Oktober 2014 at 9:24

      Hallo Laura! :)

      Wenn dich ein Post darüber intererssiert, dann werde ich mich bald daran setzen!
      Ich habe in England tatsächlich etwas abgenommen und auch etwas Sport getrieben und mich viel bewegt, deswegen der Gewichtsverlust. Allerdings muss ich sagen, dass das in England recht schwer war, weil ich das Essen viel fettiger finde und gesunde Lebensmittel meistens teurer waren als Fertiggerichte. Ich habe trotzdem versucht, auch Obst oder Salat zu essen! Nichts desto trotz wollte ich natürlich auch genießen und habe mir gerne einen englischen Burger oder auch gutes Fudge gegönnt :)

      Ich hoffe, der Post wird dir dann gefallen :)
      Vielen Dank für dein Interesse!

      Liebe Grüße :) <3

  • Reply
    Daria
    11. Oktober 2014 at 19:35

    wow 17 Kilo – UNGLAUBLICH ! Wäre in dem nächsten Post sicher toll! Auf jeden Fall Glückwunsch, da kann man wirklich stolz auf sich sein !

    Liebe Grüße,
    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    • Julia
      Reply
      Julia
      11. Oktober 2014 at 19:53

      Dann werde ich das sicher bald machen!
      Vielen Dank, das freut mich sehr! Mittlerweile sind es sogar 18 Kilo :)

      Liebe Grüße!

  • Reply
    Marlene
    16. Oktober 2014 at 9:01

    Super super schöne Fotos, das sieht nach einer wundervollen zeit aus! :) fände es super wenn du mal was zu deinem Studium schreibst <3
    Marlene

    • Julia
      Reply
      Julia
      16. Oktober 2014 at 14:09

      War wirklich eine tolle Zeit. Wenn ich im Studium mal für dich/euch eventuell interessante Inhalte habe, dann teile ich sie gerne :)

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: