Ready for University

Ready for University – Outfit

Ready for University – oder eher gesagt: Ready for Fachhochschule. Aber wenn wir ehrlich sind, dann ist dieser Titel nicht besonders klangvoll. Aber kommen wir zum Thema. Da ich momentan noch jeden Tag zur FH pendle, lege ich bei meinen Outfits besonders viel Wert auf zwei Faktoren, Gemütlichkeit und Wärme, denn ich kann es beim besten Willen nicht gebrauchen, meinen Tag mit unbequemen Klamotten bei einer einstündigen Zugfahrt, oder einem Kälteanfall auf dem Weg zum Campus zu beginnen. Eines meiner bequemen und warmen Outfits möchte ich euch also heute zeigen.


Ready for University

Ready for University Jacke: Primark | Schal: Monki

Auch in diesem Outfit trage ich meine Jacke von Primark, denn Schwarz kann man einfach zu Allem kombinieren, davon abgesehen ist sie richtig warm, und darauf lege ich ja – wie bereits oben erwähnt – bei meinen Uni-Outfits besonders viel Wert. Deswegen trage ich auch meinen Lieblingsschal von Monki. Diesen habe ich in Berlin für sagenhafte 4 Euro im Sale erworben und konnte mein Glück kaum fassen. Er ist sooo groß und warm! Mit diesen beiden Teilen sorge ich also dafür, dass ich nicht schon morgens komplett unterkühlt bin, wobei ich eine richtige Frostbeule bin und vermutlich auch im Schneeanzug frieren würde. Den Rucksack habe ich übrigens von meinem Freund gemopst.

Ready for University Sweater: Playground Festival | High-Waist Jeans: H&M

Kommen wir zum Bequemlichkeits-Faktor. Wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin, dann kann ich es einfach nicht gebrauchen, dass ich dauernd an einer Bluse rumziehen muss oder mir irgendwann die Füße weh tun. Ich bin eher die Fraktion: Pulli, Jeans, Sneaker. Mein Sweater ist schon gefühlte 300 Jahre alt, ich habe ihn beim Playground Festival erworben. Er hat schon richtig viel mit mir durchgemacht und ist einer meiner Lieblinge im Kleiderschrank geworden. Die Jeans kennt ihr schon aus diesem Outfit – wenn ihr auch eine High Waist Hose besitzt dann wisst ihr, dass es einfach nichts bequemeres gibt! Sie halten warm, sitzen gut, rutschen nicht und haben irgendwie diesen kleinen Vintage-Touch, den ich so mag.

Ready for University Ready for University Elizabeth Arden – Eight Hour Cream: Parfum-Klick | Shampoo: L’ANZA

Wenn ihr nun eine aufwändige Frisur oder ein spannendes Make-Up erwartet – nope. Hätte ich natürlich extra für die Fotos machen können, aber genau so wie oben sehe ich eben in der Uni aus, also mache ich euch keine falschen Tatsachen vor. Bei Haaren und Make-Up muss es für mich besonders praktisch und schnell sein, weil ich keine Ewigkeiten am Morgen brauchen möchte. Wenn ich am Vorabend geduscht habe, dann drehe ich mit gerne viele kleine Dutts in die Haare, damit ich am Morgen mit diesen Wellen und etwas Volumen aufwache. Ansonsten verwende ich etwas Mascara und Kajal für die Augen, außerdem natürlich Foundation. Besonders kann ich euch die Eight Hour Cream empfehlen, da diese wirklich eine tolle Haut macht und im Winter besonders reichhaltig und pflegend ist. Ich habe sie von Parfum-Klick zugeschickt bekommen und bedanke mich dafür herzlich! Auch das Shampoo von L’Anza erhielt ich durch einen Produkttest und verwende es seitdem richtig gern, da es meine Haare voluminös macht und sie zusätzlich auch richtig gut pflegt!

Ready for University Sneaker: Nike Air Max

Diese Schuhe habe ich einer lieben Freundin abgekauft – Grüße an dich! Ich bin, wie ihr vielleicht wisst, etwas geizig und gebe mein Geld viel lieber für tolle Aktivitäten und Reisen aus, weswegen ich richtig froh war, als sie sie mir zu einem guten Preis angeboten hat. Ich persönlich habe auch gar kein Problem damit, gebrauchte Sachen zu kaufen, wie seht ihr das?

Ready for University Armband: Salome Schmuck

Auch wenn das Armband vom Stil nicht zum restlichen Outfit passt – ich liebe es einfach so sehr, dass ich es zurzeit beinahe immer trage. Wie ihr wisst, gefallen mir minimalistische Schmuckstücke am Besten, deswegen war es eigentlich Liebe auf den ersten Blick. Gefällt es euch?

Was tragt ihr am Liebsten in die Uni oder in die Schule?

Bilder von Patrick!

*

You Might Also Like...

9 Comments

  • Reply
    Rupsha B
    11. Dezember 2014 at 21:24

    Great post. Loved what you said about the hair part even though I always end up waking my my hair in a big frizzy mess and that Elizabeth Arden cream works great.
    -Rupsha
    „http://lovesicklilac.thestylishsophisticate.com/

  • Reply
    Kristina
    11. Dezember 2014 at 22:23

    Was für ein süßer Look. Deine AirMax haben es mir besonders angetan.

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret

  • Reply
    mareke
    12. Dezember 2014 at 2:35

    ganz tolles bequemes outfit. ausserdem finde ich toll, dass du eben so wie ich second hand sachen erstehst. ich finde, solange die sachen in einem guten zustand sind, ist doch nichts auszusetzen und das wirkt gleichzeitig der wegwerf gesellschaft entgegen. liebe gruesse aus china

  • Reply
    iivorybeauty
    12. Dezember 2014 at 14:17

    Ich sehe das genauso wie du: hauptsache bequem! Tolles Outfit :)
    Liebe Grüße ♥
    http://iivorybeauty.blogspot.de/

  • Reply
    Wakila
    13. Dezember 2014 at 13:46

    Der Schal sieht soooo kuschelig aus! Generell das ganze Outfit! So in der Art sehen meine Outfits in letzter Zeit auch aus, bei den Temperaturen hat man ja auch fast keine andere Wahl.

    Liebe Grüße,
    Wakila von http://www.helloblack.net

  • Reply
    Vanessa
    14. Dezember 2014 at 15:36

    Tolles Outfit und toller Beitrag, das Armband gefällt mir total gut!

    Liebste Grüße Vanessa♥
    http://www.coeurroyal.de

  • Reply
    Svenja
    18. Dezember 2014 at 22:06

    Das Armbaaaaaaand :)Ich liebe solche kleinen Schätzchen <3

    Liebe Grüße
    Svenja von Minimalism

  • Reply
    Svenja
    18. Dezember 2014 at 22:07

    Das Armband find ich super. Ich liebe solche kleinen Schätzchen ja total

    Liebe Grüße
    Svenja von Minimalism

  • Reply
    Far too cold - Outfit - juliary | lifestyleblog
    23. Dezember 2014 at 22:20

    […] gerne verwendet habe. Auch meine Creme von Elizabeth Arden ist von Parfum Klicks, welche ich euch hier schon kurz vorgestellt habe. Also auch wenn ihr etwas spät dran seid, ein Besuch bei diesem Shop […]

  • Schreibe einen Kommentar zu Far too cold - Outfit - juliary | lifestyleblog Cancel Reply

    %d Bloggern gefällt das: