Bananenbrot

Theo, mach mir ein Bananenbrot!

Na, wer von euch kennt dieses alte Kinderlied noch? Anyone? Als ich die Fotos für diesen Blogeintrag vorbereitet habe, musste ich irgendwie sofort an dieses Lied denken und habe mich dann dazu entschlossen, es zum Titel zu machen – wir wollen ja keine Langeweile aufkommen lassen!

Bevor ich mich verplappere, kommen wir zum Thema. Ich habe einen neuen Snack ausprobiert und fand ihn so lecker, dass ich ihn gleich mit euch teilen wollte. Auch mein Mitbewohner war komplett begeistert, das will etwas heißen. Ihr wollt wissen, über welchen Snack ich rede? Na dann auf geht’s!

Das Bananenbrot

Bananenbrot Bananenbrot Bananenbrot Bananenbrot Bananenbrot Manchmal sehe ich eine Mahlzeit im Internet und frage mich, wieso ich das noch nie gegessen habe. Seitdem ich meine Wohnung habe, habe ich auch wirklich Spaß daran gefunden, neue Gerichte auszurpobieren und einzukaufen, deswegen landeten also Bananen im Einkaufskorb und das Geschehen nahm seinen Lauf..

Bananen und ich standen bisher immer auf dem Kriegsfuß. Irgendwie sind sie entweder noch nicht reif genug, oder haben schon überall braune Stellen (und diese finde ich einfach richtig eklig). Wenn ihr diese braune Stellen ebenfalls nicht leiden könnt, dann habe ich jetzt einen tollen Tipp für euch. Bratet die Bananen einfach in Honig an!

Das braucht ihr:

  • Bananen
  • Brot (ich bevorzuge Voll- oder Mehrkornbrot)
  • Frischkäse oder Nutella (je nach dem, was ihr lieber habt)
  • Honig
  • Eine Pfanne (und einen Teller. Natürlich)

Und so geht’s:

  1. Bananen schälen und in kleine Scheiben schneiden
  2. Pfanne auf den Ofen stellen, erhitzen und Honig hinein geben
  3. Bananen hinzu geben
  4. Bananen und Honig vermischen und so lange wie gewollt in der Pfanne lassen
  5. Brot mit Frischkäse oder Nutella bestreichen
  6. Honigbananen auf das Brot geben
  7. Es sich schmecken lassen! :)

Vielleicht kennt ihr diese Methode ja schon und ich habe bisher hinter dem Mond gelebt? Mich würde es auf jeden Fall interessieren, ob ihr das Bananenbrot kennt und wie es euch schmeckt. Solltet ihr es probieren, dann schickt mir bitte unbedingt ein Bild, ich würde mich freuen!

You Might Also Like...

18 Comments

  • Reply
    iivorybeauty
    23. April 2015 at 18:46

    Ich habe es bisher noch gar nicht probiert, aber ich finde, dass es einfach so lecker aussieht, ich mag Bananen richtig gern. Schöner Post :)
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    • Julia
      Reply
      Julia
      24. April 2015 at 16:44

      Kann ich dir nur empfehlen :)

  • Reply
    Marlene
    23. April 2015 at 22:08

    das sieht mega lecker aus! werde ich glaube ich morgen gleich mal zum frühstück ausprobieren hihi
    liebe grüße
    marlene <3

    • Julia
      Reply
      Julia
      24. April 2015 at 16:44

      oh ja super, sag mir dann bescheid, ob es dir geschmeckt hat, ja? :)

  • Reply
    Anna
    24. April 2015 at 8:32

    Also ich kannte das Lied, aber von dem Snack wusste ich bisher auch noch nichts :D
    Muss ich mal ausprobieren!

  • Reply
    Lisa
    24. April 2015 at 20:07

    Liebe Julia!

    Oh, dein letztes Kommentar war wirklich so süß (ich meine, das sind sie alle, aber das war wirklich ganz besonders süß) :) Danke, danke :) Und du musst noch nicht neidisch sein, denn noch habe ich sie nicht :) Dauert noch :) Aber mir gefallen diese Fotos hier außerordentlich gut. Ich muss sagen, ich bin nicht so der Bananenfan, da ist egal, ob sie perfekt reif sind oder nicht, aber das sieht zugegebenermaßen wirklich sehr, sehr lecker aus :)

    Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende, meine Liebe :)

    Liebste Grüße
    Lisa

    • Julia
      Reply
      Julia
      25. April 2015 at 13:51

      ich antworte dir auf deinem blog :)

  • Reply
    Ines - twashion.com
    25. April 2015 at 7:17

    Mmmhhh, ich liebe so etwas. Kleiner Tipp: Falls du Erdnüsse magst, probier‘ das mal mit Erdnussbutter! Das ist mein absolutes Lieblingsfrühstück.

    Ines | twashion.com

    • Julia
      Reply
      Julia
      25. April 2015 at 14:01

      Danke Ines, den Tipp habe ich vor 1-2 Tagen auch bekommen. Muss ich wirklich mal probieren! :)
      Liebe Grüße

  • Reply
    Marlene
    25. April 2015 at 10:11

    hab’s heute morgen ausprobiert – allerdings auf nem normalen Brötchen. meega lecker!! ^_^

    • Julia
      Reply
      Julia
      25. April 2015 at 14:05

      Ah cool, das freut mich :))

  • Reply
    Vera
    25. April 2015 at 12:59

    Bananenbrot geht immer ;D Und vor allem wenn es so schön fotografiert ist wie bei dir :)

    • Julia
      Reply
      Julia
      25. April 2015 at 14:05

      Wie lieb, danke Vera :)

  • Reply
    Christine
    25. April 2015 at 14:55

    Mit Bananen stehe ich auch irgendwie auf Kriegsfuß. Hab mich ein wenig im Text wiedererkannt. Die haben für mich nämlich auch so gut wie nie die richtige Konsistenz! ;)
    Das mit dem Honig anbraten ist ein guter Tipp.

    • Julia
      Reply
      Julia
      25. April 2015 at 15:51

      Vielleicht klappt es ja so mit dir und den bananen :)

      lg

  • Reply
    svetlana
    27. April 2015 at 20:19

    DAs ist so lecker, das mache ich mir manchmal auch <3

    Ganz liebe grüße,
    Svetlana

    • Julia
      Reply
      Julia
      28. April 2015 at 12:01

      Danke Svetlana :)

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: