Auf den Hut gekommen

Von Glück und Hüten | Outfit

Viele suchen ihr Glück, wie sie ihren Hut suchen, den sie auf dem Kopf tragen. – Nikolas Lenau

Das mit dem Glück ist so eine Sache. Viele Menschen halten Glück für einen Dauerzustand und lassen sich deswegen von jedem kleinen Rückschlag unterkriegen, ich jedoch denke, dass man Glück vorallem in kleinen Momenten finden kann und eben diese anstreben sollte.

Wann seid ihr glücklich?

Auf Instagram habe ich euch gefragt, was euch glücklich macht und habe einfach wahnsinnig tolle Antworten bekommen, die mir gezeigt haben, dass es keinen Lottogewinn oder ein großes Haus am Meer braucht, um fröhlich durchs Leben zu gehen. Tatsächlich ist es oft nur ein Sonnenstrahl oder ein Lächeln, dass einem den Tag versüßen kann und genau das meinte Nikolas Lenau wahrscheinlich auch mit seinem fabelhaften Zitat. Wir wollen immer wachsen, uns verbessern, etwas perfektes erschaffen und dabei vergessen wir vielleicht manchmal, dass wir schon Alles haben, um glücklich zu sein.

Von Glück und Hüten

Wieso ich unglücklich war:

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich nicht gerade des psychisch stabilste Mensch auf diesem Kontinent. Ich hatte sehr lange mit mir zu kämpfen und befinde mich jetzt auf dem Weg der Besserung. Aber was war eigentlich mein Problem?

Vermutlich war ich einfach nicht selbstbewusst genug beziehungsweise habe mich zu leicht verunsichern lassen. Ich habe mich verglichen und wenn ich nicht so toll, dünn, hübsch, beliebt wie ein anderes Mädchen war, dann habe ich das gleich als Fehler meinerseits betrachtet und mich schlecht gefühlt. Als wäre ich nicht gut genug. Auch heute ertappe ich mich noch oft dabei, in dieses Muster hinein zu rutschen. Gerade jetzt, wo man überall wunderschöne Bilder und Menschen auf Instagram oder Tumblr bestaunen kann, fühlt man sich selbst oft ziemlich klein mit Hut (Babaaam, ich habe es heute mit den Wortspielen!). Dabei vergisst man nur leider viel zu leicht, dass man selbst dafür etwas hat, was andere gerne hätten und dass man vielleicht mehr zu bieten hat, als man denkt.

Es sind die kleinen Dinge.

Das wird mir immer mehr und mehr bewusst. Letztens saß ich bei Freunden und wir haben gegrillt, ich hatte etwas über den Durst getrunken und wurde dementsprechend auch wahnsinnig sentimental. Gott sei Dank. Irgendwie wurde mir in diesem Moment klar, wie glücklich ich bin, eine tolle Wohnung mit meinem tollen Freund zu haben und Freunde, auf die ich mich immer verlassen kann. Ich bin glücklich und stolz, dass ich es geschafft habe, rund 30 Kilogramm abzunehmen und einen Sommer in England verbracht zu haben. Ich bin glücklich, dass ich nachts im Regen auf einem Hausdach stehen und die Stadt bei Nacht betrachten kann und ich bin glücklich, Cha Cha Cha durch die Wohnung zu tanzen, wenn gerade ein gutes Lied kommt. Ich bin glücklich, dass mir mein Studium Spaß macht und ich mit wahnsinnig talentierten Leuten zusammen arbeiten kann. Vielleicht bin ich keine dünne Size Zero Blondine mit wallendem, blonden Haar und 20.000 Instagram Followern und vielleicht kann ich auch keinen Urlaub in 5 Sterne Hotels machen, aber das muss ja auch nicht sein, denn ich habe Alles was ich brauche, um glücklich zu sein!

Von Glück und Hüten

Hut & Jumpsuit: H&M | Pulli: Tally Weijl | Schuhe: Converse | Kette: C&A | Uhr: China

Ich habe ein Angebot für euch:

Als ich krass an mir gezweifelt habe, hatte ich einige Personen, die mir geholfen und an mich geglaubt haben und ohne diese Personen hätte ich es vermutlich nicht hier hin geschafft. An dieser Stelle möchte ich mich übrigens bei Angela von The3rdVoice bedanken, die sich die Zeit genommen hat, sich meine Sorgen anzuhören und mir nur durch eine Mail so viel Mut gemacht hat. Ohne sie wäre dieser Text hier vermutlich nicht entstanden, denn sie hat mir gesagt, ich solle mich nicht mehr verstecken und oh ja, damit hatte sie Recht!

Vielleicht fehlt euch ja jemand, der euch Mut macht. Der euch Feedback gibt und euch einfach mal sagt, was er an euch oder eurem Blog toll findet. Mich würde brennend interessieren, ob ihr – genauso wie ich – auch manchmal solche Selbstzweifel habt und euch gerne helfen oder zumindest eine Ansprechpartnerin für euch sein, wenn ihr das möchtet. Natürlich streng vertraulich. Erreichen könnt ihr mich unter: mail@juliary.de und ich antworte euch bestimmt!

Von Glück und Hüten Von Glück und Hüten

Womit habt ihr oft zu kämpfen und wie gefallen euch etwas persönlichere Beiträge? Schreibt es mir! :)

You Might Also Like...

10 Comments

  • Reply
    Patty
    26. Juli 2015 at 15:37

    Ein wirklich toller und sehr bewegender Post. Die Bilder sind wirklich toll geworden und du schaust wirklich super aus. Ich kenne das zu gut mit dem glücklich / unglücklich sein und meiner Meinung nach kennt das wirklich jeder Mensch. Es wird immer jemand besseren, schöneren, tolleren geben, aber das wichtigste ist doch trotzdem dabei, dass man die Dinge die man selbst besitzt niemals vergisst. Es gibt so unglaublich viele Dinge auf der Welt über die man glücklich sein kann und genau darauf sollte man sich fokussieren. Freut mich sehr, dass es dir momentan wieder besser geht. Mach weiter so dein Blog ist wirklich toll :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

  • Reply
    iivorybeauty
    26. Juli 2015 at 16:56

    Die Bilder passen so gut zum Text, man sieht richtig, wie glücklich du bist! Man muss einfach auch mal die kleinen Dinge schätzen und aus den eigentlich negativen Dinge das Positive herausholen. Toller Post!
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

  • Reply
    Patrick
    26. Juli 2015 at 18:37

    Ich freu‘ mich so für dich! Ehrlich, du bist eine der stärksten Personen die ich kenne und du kannst wirklich stolz auf dich sein! ☺

    Super Beitrag und tolle Bilder!

    LG Patrick

    • Julia
      Reply
      Julia
      30. Juli 2015 at 12:35

      Wow, danke Patrick!

  • Reply
    Helena
    26. Juli 2015 at 20:03

    Meine liebe Julia,

    ich bin gerade unglaublich gerührt von diesem Text. Habe jedes Wort und jede Zeile verschlungen. Ganz genau gelesen. Und du hast mich bewegt! Unglaublich bewegt und mich zum Nachdenken gebracht. Ich danke dir dafür <3

    Erst heute habe ich mit meinem Freund darüber geerdet, wie schrecklich unglücklich mich das eigentlich macht, dass wir uns alle immer über Kleinigkeiten beklagen, wo andere Menschen doch eine viel größere Last zu tragen haben. Ich beklage mich, weil ich öfter in den Urlaub fahren will, während andere Menschen mit Krieg vor ihrer Haustür zu kämpfen haben oder mit einer schweren Krankheit leben müssen. Das ist doch ziemlich falsch, oder?
    Ich bin ein Mensch, den man ziemlich schnell glücklich machen kann. Mich überzeugen die kleinen Dinge im Leben, wie du schon in deinem Text gesagt hast: Die Sonnenstrahlen, ein Lächeln, eine liebe Geste… ich denke genau das ist es auch, was das Leben ausmacht. Was uns Tag für Tag aufstehen lässt. Unterstützung von anderen Menschen in schweren Zeiten. Denn was hilft einem das ganze Geld, wenn man am Ende des Tages doch nur alleine zu Hause sitzt.
    Man sollte wirklich viel öfter den Moment schätzen, denn oftmals gehen wir im Trubel des Alltags leider viel zu blind durch die Gegend und vergessen dabei, dass es so viele schöne Dinge auf dieser Welt gibt, die uns glücklich machen können. Am Morgen aufstehen zu können, gesund und lebendig, das ist doch schon einmal ein großer Grund, um glücklich zu sein!

    Ich bin froh, dass du keine dünne Size Zero Blondine mit wallendem, blonden Haar und 20.000 Instagram Followern bist, denn ich hab dich und deinen Blog genau so in mein Herz geschlossen, wie du bist. Bitte denk in schlechteren Zeiten immer daran, dass du ein unglaublich tolles Mädchen bist und du dich wirklich von niemanden klein machen lassen musst! Und wenn du jemanden zum reden brauchst, dann schreib mir! <3

    Fühl dich aus der Ferne umarmt!
    Deine Helena <3

    http://letsmakeanewtomorrow.blogspot.de

    • Julia
      Reply
      Julia
      30. Juli 2015 at 12:35

      Danke Helena, deine Worte bedeuten mir wirklich viel!

  • Reply
    Kathi
    27. Juli 2015 at 7:51

    Liebe Julia,

    sehr schöne Bilder hast du hier auf deinem Blog!
    Ich finde es gut, dass du auch persönliche Beiträge teilst, das kommt oft zu kurz. Außerdem ist Glück, das kommt und geht, nun wirklich ein Thema, dass wir alle kennen. Ich werde bestimmt öfters vorbei schauen :)

    Liebe Grüße
    Kathi
    von The constant efforts

  • Reply
    Jimena
    28. Juli 2015 at 6:22

    Oh was für ein schöner und ehrlicher Post! Auf deinen Bildern sieht man dir richtig an wie glücklich du nun bist :)

    Hier geht’s zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

  • Reply
    Angela
    31. Juli 2015 at 9:40

    Ich bin jetzt erst dazu gekommen, deinen Post zu lesen. Ich bin so gerührt, dass ich es offensichtlich geschafft habe dir ein besseres Gefühl zu geben. Mach immer weiter so, du bist nämlich jemand! :)

  • Reply
    Sarah
    21. August 2015 at 16:20

    Toll siehst du aus♥

    Viele Grüße
    Sarah from http://pueppi-cest-moi.blogspot.de/

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: