Wardrobe Essentials: Jewelery

Wardrobe Essentials: Jewelery

Mein letzter Wardrobe Essentials Post ist nun schon eine Weile her, damals habe ich mich mit Oberteilen beschäftigt. Heute soll es nicht um Kleidungsstücke gehen, sondern um Accessoires – genauer genommen um Schmuck. Ich finde, das Hinzufügen oder eben Weglassen von Schmuck kann ein Outfit gleich komplett verändern, und eben deswegen möchte ich euch heute erzählen und zeigen, welche Stücke meiner Meinung nach Jeder besitzen sollte. Viel Spaß damit!


Ohrringe, Piercings, Armbänder, Ketten, Ringe – es gibt so viel unterschiedlichen Schmuck und früher habe ich einfach alles geliebt, was glitzert. Außerdem habe ich mich total geweigert, viel Geld für Schmuck auszugeben, Primark war also mein bester Freund. Auch jetzt bin ich noch sehr geizig, was den Schmuckkauf angeht, doch eines hat sich drastisch geändert: Ich kaufe nicht mehr Alles, was mir gefällt.

Wardrobe Essentials: Jewelery

Wardrobe Essentials – Jewelery

01. Statementkette

Wenn ein Outfit sehr schlicht ist und man ihm das gewisse Etwas verpassen möchte, dann geht das am Einfachsten mit einer tollen Statementkette. Ich habe davon mittlerweile schon viele Varianten, auf jeden Fall würde ich es aber empfehlen, ein Modell in gold und eines in silber zu kaufen, damit man für alle Eventualitäten abgesichert ist. Außer natürlich, man trägt nur eine Schmuckfarbe!

02. Armbanduhr

Lange habe ich keine Uhren getragen, doch mittlerweile finde ich sie nicht nur praktisch (so muss man nicht dauernd das Smartphone heraus kramen), sondern auch noch wahnsinnig schick. Hier lohnt es sich auch einmal, in ein hochwertiges Modell zu investieren, aber nur, wenn es wirklich 1:1 zu einem passt. Auf meiner Wunschliste steht ja nach wie vor eine schwarze Daniel Wellington – mal sehen wann ich mir diesen Traum endlich erfüllen werde.

03. Hängende Ohrringe

Obwohl ich Tunnel habe, trage ich auch ab und an Ohrringe – wenn auch natürlich nur die hängenden. Alles andere funktionert ja nicht. Gerade bei Hochsteckfrisuren oder Dutts sehen auffällige Ohrringe einfach fabelhaft aus und füllen den leeren Platz in der Halsgegend. Besonders toll finde ich sie übrigens als geometrische Formen, wie ich sie beispielsweise in diesem Outfit getragen habe.

04. Ein dezenter Ring

Ringe sind momentan mein absoluter Lieblingsschmuck, was mir noch fehlt ist allerdings ein schmaler, dezenter Ring, wie ich ihn letztens bei Janika entdeckt habe. Auch hier kann man meiner Meinung nach ruhig in etwas Hochwertiges investieren, wenn man den Ring auch wirklich regelmäßig trägt. Da ich momentan etwas knapp bei Kasse bin (und meine Sparkassenkarte mal wieder im DB-Automaten vergessen habe, klassisch Julia) steht dieser Wunsch zwar noch etwas weiter unten auf der Wunschliste, aber irgendwann werde ich ihn mir erfüllen. (Schöne Ringe gibt es übrigens bei 77 Diamonds).

05. Filigrane Ketten

Gerade im Boho-Stil ist das Layering von Ketten ein rießiger Trend, den ich auch wahnsinnig schön finde. Dafür eignen sich dünne, filigrane Ketten besonders gut, weswegen ich es gut finde, ein paar davon daheim zu haben. Gerade im Sommer für mich ein absolutes Must-Have.

Wardrobe Essentials: Jewelery Wardrobe Essentials: Jewelery Wardrobe Essentials: Jewelery

Noch ein Tipp für den Schmuck-Kauf:

Wie man im letzten Bild sieht bin ich ein großer Freund davon, alles zu kaufen, was mich auch nur irgendwie anspricht – egal ob es nun wirklich zu mir passt oder nicht. Deswegen kann ich es euch sehr empfehlen, nur Schmuck zu kaufen, bei dem ihr sicher seid, dass ihr ihn auch wirklich oft tragen werdet! Ihr tragt kaum Ringe, aber dieses eine Exemplar ist schon schön und dann auch noch reduziert? Lasst ihn liegen! In diesem Sinne – ich gehe dann mal meine Schmucksammlung ausmisten..

Was sind eure Schmuck-Essentials? Schreibt es mir!

*Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von 77 Diamonds unterstützt. Dies ändert natürlich nichts an meiner ehrlichen Meinung.

You Might Also Like...

14 Comments

  • Reply
    Janika
    7. Februar 2016 at 18:42

    Danke fürs erwähnen!!! :D Den Ring gab es übrigens bei Bijou Brigitte für NUR 17!!! Euro. Also mehr würde ich auch niemals zahlen, Hauptsache er verfärbt sich nicht gleich wie beim H&M Schmuck…. Leider ist mir der Ring ein wenig zu groß, vor allem bei der Kälte wenn meine Finger sich zusammenziehen, haha :)

    • Julia
      Reply
      Julia
      8. Februar 2016 at 14:28

      ohhhhh danke für den tollen tipp! da muss ich auf jeden fall mal gucken gehen!

  • Reply
    Selly
    7. Februar 2016 at 20:24

    Ich muss sagen, dass ich total gerne Schmuck bei Primark kaufe.. die haben einfach so schönen und dann noch für den Preis! :D

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram || Facebook

    • Julia
      Reply
      Julia
      8. Februar 2016 at 14:29

      wenn ich einen primark in meiner nähe hätte, dann würde ich das vermutlich auch öfter tun ;)

      liebe grüße!

  • Reply
    Rina
    8. Februar 2016 at 10:12

    Ich habe momentan eine echte Anti-Schmuck Phase :D Ich trage eigentlich nur noch meine Uhr, vll mal dezente goldenen Kugelohrstecker und mal ein oder zwei Ringe (das ist für mich schon echt wenig^^). Vor einer Weile konnte ich nicht genug von Statementketten bekommen und auch Ringe gingen bei mir immer.
    Momentan mag ich es aber eher super schlicht – das wird sich sicherlich irgendwann wieder ändern und dann bin ich gut ausgerüstet. :)

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

    • Julia
      Reply
      Julia
      8. Februar 2016 at 14:30

      hallo rina,

      das kenne ich. bei mir ist es oftmals jahreszeiten-abhängig. im sommer stehe ich sehr auf den boho-look, weswegen ich gerne viel schmuck trage, im winter hingegen mag ich es lieber gemütlich und schlicht, da stört schmuck meistens nur :)

      liebe grüße!

  • Reply
    Vicky The Golden Bun
    8. Februar 2016 at 11:33

    Oh jaaa! schöner Scmuck macht sooo viel aus! ich hab so eine riesige Sammlung an Statement-Ketten^^

    guten Wochenstart,
    Vicky // The Golden Bun

    • Julia
      Reply
      Julia
      8. Februar 2016 at 14:31

      hallo vicky,

      deine sammlung würde ich sehr gerne mal sehen! :)

      liebe grüße!

  • Reply
    marietechnau@gmail.com
    8. Februar 2016 at 15:23

    Und ich freue mich immer so so sehr, wenn ich ein Kommentar von dir unter einem meiner Posts lese. Danke dir.

    Ich mag deinen Post total. Mittlerweile habe ich so ein paar Ketten zur Auswahl die ich immer trage aber ich bin da genauso.. hab nie wirklich Geld für Schmuck ausgeben wollen. Eine Uhr trage ich jetzt seit 3 Jahren und kann gar nicht mehr ohne. Man merkt richtig, wie der Akku vom Handy länger hält, wenn man eine Uhr trägt :D

    fühl dich gedrückt,
    Marie

  • Reply
    Julia
    8. Februar 2016 at 16:03

    Das ist ein super Post! Ich persönlich finde nämlich, dass Schmuck echt wichtig ist und der richtige Schmuck kann so viel tun! Ich trage momentan total gerne Armbänder, in jeglicher Form und dafür verzichte ganz genre auf anderen Schmuck. Noch vor einigen Wochen waren es Ringe, davor Ketten. Aber egel, wichtig ist das Schmuck einem Outfit extrem helfen kann :=
    Liebe Grüße
    http://www.champagne-attitude.com/

  • Reply
    Liyah
    8. Februar 2016 at 16:40

    wie hast du das denn mit deinen followern gemacht? hast du durch den Umzug viele verloren?

  • Reply
    Rica von iivory beauty
    8. Februar 2016 at 18:49

    Ich kenne das mit der Karte im DB Automaten nur zu gut haha :D Aber natürlich gefällt mir dein Beitrag auch sehr! Schöne Tipps :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivory beauty

  • Reply
    Jana
    9. Februar 2016 at 12:22

    Irgendwie trage ich relativ selten Schmuck, ich vergesse es einfach immer. Am liebsten trage ich allerdings filigranen Schmuck :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Reply
    Thao
    10. Februar 2016 at 11:28

    Schöner Beitrag :)
    Ich finde Schmuck wahsinnig schön, aber bin selber leider überhaupt kein Schmuckkind. Ich bin viel zu faul das an und auszuziehen >_< Wieso bin ich so faul? :D
    Armpartys und Millionen Ringe finde ich besonders schön :)
    Ich habe auch total viel Schmuck zuhause, was ich unbedingt mal ausmisten sollte.

    Gegen verfärben von billigem Schmuck hilft übrigens Klarlack. Einfach beim Neukauf drüberlackieren und der Ring sieht für immer neu aus :) So als Tipp an den ersten Kommentar xD
    Und ich habe bei einer Youtuberin gesehen (Sarah Sorceress), die Plugs trägt, dass sie sich immer Ohrringe auf ihre Plugs klebt und somit auch nicht hängende tragen kann. Vielleicht kannst du du das ja auch mal ausprobieren.

    LootieLoo’s plastic world

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: