Mom Jeans nur bei Size Zero?

Mom Jeans nur bei Size Zero?

Heute soll es um meine momentane Lieblingshose gehen, die Mom Jeans. Seitdem ich sie bei Laura von Fairy Fashion gesehen habe, wusste ich, dass ich diese Hose, nein genau dieses Modell unbedingt auch brauche und habe sie mir auf ASOS sofort bestellt. Und als ich sie dann endlich tragen konnte, da war ich sofort verliebt!


Mom Jeans nur bei Size Zero?

Oh wie habe ich diese Hosen früher gehasst. Dieser auffällige Hintern, die betonten Beine, damit konnte ich einfach nichts anfangen. Aber gut, damals war ich auch so circa 12 und hatte keine Kurven, ich war ein Strich in der Landschaft. Doch ich wurde älter, das Modell wurden wieder mordern und ich begann langsam, diesen Retro-Look sehr zu mögen. Doch zugegeben, meine ersten Versuche mit Mom Jeans waren ziemlich ernüchternd.

Mom Jeans nur bei Size Zero? Mom Jeans nur bei Size Zero? Mom Jeans nur bei Size Zero? Mom Jeans nur bei Size Zero?

„Aber darin habe ich doch Elefantenbeine!“

Ich bin mit meinen Beinen ziemlich auf dem Kriegsfuß. Sie sind vielleicht nicht dick, aber noch lange nicht so, wie ich sie gerne hätte und versuche deswegen, sie so gut wie möglich zu kaschieren. Sei es nun mit einer schwarzen Jeans, Kleidern oder langen Oberteilen. Doch wie ich euch in diesem Beitrag schon erzählt habe, möchte ich meine Figur nicht mehr verstecken und langsam anfangen, mich mit meinen Kurven anzufreunden. Und diese Mom Jeans ist für mich der perfekte Anfang!

Trägt die Mom Jeans auf?

Ja, tut sie. Meine Beine werden dadurch zwar betont, allerdings gefällt mir mein Hintern darin super gut und ich mag diesen unkomplizierten, lässigen Look so gerne, dass mir das nicht wichtig ist. Ich habe durch diese Jeans gelernt, dass es nicht immer darauf ankommt, wie sehr ein Kleidungsstück kaschiert, sondern wie wohl man sich damit fühlt. Und seitdem ich sie habe, ist die Mom Jeans meine meist getragene Hose, ungelogen!

Mom Jeans nur bei Size Zero? Mom Jeans nur bei Size Zero? Mom Jeans nur bei Size Zero? Mom Jeans nur bei Size Zero? Mom Jeans nur bei Size Zero?

So kannst du die Mom Jeans kombinieren:

Ich glaube, ich habe selten eine so vielseitige Hose besessen, denn sowohl mit High Heels, auch mit einem schlichten und sportlichen Look kommt sie super zur Geltung. Heute habe ich mich für letzteres entschieden und zeige euch in diesem Zuge auch gleich meine Bomberjacke von New Look, die ich total liebe, und meine neuen weißen Adidas Superstars von Footlocker. Als ich die Fotos angesehen habe, ist mir auch aufgefallen, dass ich einfach total in den Pantone Trendfarben gekleidet bin: Rosa und Hellbau. Für mich, eine große Liebhaberin des #allblack Looks, ist das nun wirklich eine Premiere!

Mom Jeans nur bei Size Zero? Mom Jeans nur bei Size Zero? Mom Jeans nur bei Size Zero?

Outfit:

Mom Jeans: ASOS | Top: New Yorker | Bomberjacke: New Look

Adidas Superstars: Footlocker EU* | Kamera: Instax Mini 8 | Rucksack: Esprit

*Mit einem Stern markierte Podukte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Danke dafür!

Mom Jeans nur bei Size Zero?

Besitzt ihr eine Mom Jeans? Und wie gefällt euch die Kombination?

You Might Also Like...

21 Comments

  • Reply
    Jana
    15. Mai 2016 at 16:21

    Ich finde, dir steht das Outfit super! Ich habe keine Mom Jeans, weil ich an mir selbst andere Schnitte bevorzuge.

    • Julia
      Reply
      Julia
      17. Mai 2016 at 16:41

      vielen dank, jana ! :)

  • Reply
    Rica N.
    15. Mai 2016 at 17:05

    Ich habe auch eine Mom Jeans, trage sie aber eher selten. Dein Outfit gefällt mir total! :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivory beauty

    • Julia
      Reply
      Julia
      17. Mai 2016 at 16:42

      oh schade, wieso denn?
      hast du denn probleme damit, sie zu kombinieren?

      liebe grüße

  • Reply
    Feli
    15. Mai 2016 at 17:28

    Ich bin ja auch ein mega Fan der Mom Jeans (und freu mich auch über den Hintern den ich plötzlich hab haha) das Outfit ist super schön. Ich find es steht dir total gut. Ich find vor allem die Bemerkung super, dass man sich in seinen Klamotten vor allem wohlfühlen muss. Dann sieht alles eh gleich viel besser aus. Wirklich schöner Post
    Alles Liebe, Feli http://viewbykandf.blogspot.de

    • Julia
      Reply
      Julia
      17. Mai 2016 at 16:44

      vielen dank feli! es freut mich sehr, dass mein outfit und der text so gut ankommen :)

      liebe grüße!

  • Reply
    Thao
    15. Mai 2016 at 18:59

    Das Outfit sieht super aus!
    MomJeans finde ich auch toll, aber habe mich noch nicht an diese rangetraut. Ich fand immer, dass man sie nur mit hohen Schuhen tragen kann, aber du beweist hier das Gegenteil!
    Super :)

    LootieLoos Plastic world

    • Julia
      Reply
      Julia
      17. Mai 2016 at 16:46

      trau dich, ich finde, du hast genau die richtige figur dafür!
      liebe grüße :)

  • Reply
    Pinkpetzie
    15. Mai 2016 at 21:17

    Ich finde die Jeans absolut großartig an dir und denke gerade darüber nach, ob ich mal bei Asos vorbeischauen sollte ;). Das wichtigste ist, dass man sich in seinen Sachen wohl fühlt, wenn das nicht immer ideal kaschiert/betont… How cares?! Und die Jacke ist auch super!!
    Viele liebe Grüße an dich

    • Julia
      Reply
      Julia
      17. Mai 2016 at 16:47

      oh wie lieb, danke dir! deine worte kann ich nur so unterstreichen :)

      liebe grüße!

  • Reply
    Chrissy
    15. Mai 2016 at 22:03

    Ohh, ganz, ganz toller Beitrag! Mir ging es auch immer so mit Mom/Boyfriend/Girlfriend Jeans – bis ich einfach mal eine Boyfriend Jeans anprobiert und mich spontan in sie verliebt habe. Auch wenn sie meine ohnehin kräftigen Beine noch breiter erscheinen lässt, macht sie auch einen super Hintern :D Und weil sie zudem noch total bequem ist und locker sitzt (perfekt für den Sommer!), ist sie auch meine meist getragene Hose :)

    Liebste Grüße,
    Chrissy | http://www.arosegoldworld.wordpress.com

    • Julia
      Reply
      Julia
      17. Mai 2016 at 16:54

      Finde ich super, Chrissy, dass es dir da genau so geht wie mir! :)
      Ich bin mir sicher, die Jeans steht dir richtig gut!

      Liebe Grüße!

  • Reply
    Birte
    16. Mai 2016 at 11:36

    Wow, ich liebe den Look und finde, dass Mom Jeans dir super stehen. Generell sollte man eh das tragen, was einem selbst gefällt und nicht das, was andere vorschreiben. Hauptsache man fühlt sich wohl und das schenist du zu tun den Bilder nach :) Generell sollte man sich fragen, was überhaupt der PERFEKTE körper ist? gibt es den? wohl eher nicht und schon gar nicht für Mode. Die ist da um getragen zu werden von jedermann

    Alles Liebe,
    Birte
    SHOW ME YOUR CLOSET

  • Reply
    Laura
    16. Mai 2016 at 12:37

    Ach Liebes, ich kann dich so gut verstehen und habe ja auch nie gerne Jeans getragen, fühlte mich immer zu dick und fett. Und es freut mich so unheimlich doll, dass es deine momentane Lieblingshose wurde! Mir geht es nämlich ganz ähnlich. Diese Hose hat auch mein Selbstwertgefühl so positiv verändert! Mein Freund war zuerst total erstaunt, als ich mir die Jeans bestellt hatte und war richtig verwundert, dass ich sie behalten habe. Gott sei Dank ist er auch ein großer Fan von der Jeans! :D

    Deine Kombination sieht außerdem grandios aus! So eine Bomberjacke fehlt mir eigentlich auch noch im Schrank. :D

    Liebe Grüße
    Laura

  • Reply
    Ana
    17. Mai 2016 at 1:47

    Liebe Julia
    jetzt mal ehrlich: Ich verstehe deine Selbstzweifel zwar aber du bist doch überhaupt gar nicht dick! Und diese Jeans sieht an dir genauso aus wie sie es sollte: Lässig! Deine Beine sehen mega gut darin aus!
    Und jaaaa ich find das so toll, dass diese Jeans eben auch mit High Heels immer on fleek ist – muss mir demnächst auch mal eine shoppen.

    xx Ana http://www.disasterdiary.de

  • Reply
    Jana
    17. Mai 2016 at 9:57

    Schönes Outfit! :)
    Ich habe mir früher auch oft einen Kopf gemacht, ob die Hose jetzt aufträgt. Aber mittlerweile ist mir das ziemlich egal, hauptsache ich fühle mich wohl darin.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Reply
    Célina
    17. Mai 2016 at 10:14

    Papperlapapp. Die Hose steht dir ausgezeichnet! Nix Size 0. Ich finde es perfekt. Sie passt zu dir, zu deinem Stil und das finde ich viel wichtiger. Klar trägt diese Hosenform mehr auf als vielleicht eine schwarze Röhrenjeans, aber keinesfalls siehst du darin dick aus. Du siehst GUT aus :)

    Liebe Grüße,
    Célina von http://celinapehlke.de

  • Reply
    Christina
    17. Mai 2016 at 12:38

    Im Moment hast du es aber auch mit deinem Gewicht, was :-D
    Ich finde die Hose steht dir echt gut und zusammen mit diesem Traum einer Jacke sticht sie gar nicht so sehr heraus.
    Bisous Bisous Christina

  • Reply
    missesviolet
    22. Mai 2016 at 11:23

    Ich finde die Jeans klasse! Toll, dass Du Dich ran gewagt hast, denn der Look ist einfach nur mega! Ich habe ja durchaus noch ein paar Rundungen mehr, möchte es aber auch gerne mal mit einer Mom Jeans probieren…Mal sehen. ;-)

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

  • Reply
    Sarah-Allegra
    22. Mai 2016 at 12:40

    Du siehst wirklich fantastisch aus in diesem Outfit und deine Beine sind toll! Du brauchst sie definitiv nicht zu verstecken!

    Bussis, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

  • Reply
    Was ich über Personal Style gelernt habe - juliary
    2. April 2017 at 8:51

    […] ich immer, dass ich bestimmte Teile nicht tragen könnte, weil sie mich dick machen. Also habe ich Mom Jeans immer aus der Ferne angehimmelt, mich aber selbst nie getraut, selbst eine zu […]

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: