Alcatel Idol 4s

Smartphone Fotografie Tipps mit dem Alcatel Idol 4s

Wie cool das ist, wenn man als Blogger Smartphones testen darf„, habe ich mir immer gedacht und war fest überzeugt, niemals selbst in dieses Vergnügen zu kommen. Und dann hielt ich es in der Hand, das Alcatel Idol 4s. Nicht nur, dass es super edel aussieht, auch die beigefügte Virtual Reality Brille macht definitiv etwas her. Doch das Wichtigste für mich: Die Kamera! Deswegen möchte ich euch heute gemeinsam mit dem Alcatel Idol 4s meine 5 liebsten Smartphone Fotografie Tipps zeigen!


Smartphone Fotografie Tipps mit dem Alcatel Idol 4s:

01. Die Voreinstellungen untersuchen!

Diesen Schritt würde ich jedem empfehlen, der mit seinem Smartphone fotografieren möchte! Bei meinem Alcatel war beispielsweise vorher das Format 16:9 mit 12 Megapixeln eingestellt, dabei gefällt mir 4:3 mit 16 Megapixeln um einiges besser! Hier könnt ihr übrigens auch festlegen, ob ihr einen Raster (kann ich nur empfehlen!) oder eine Bildstabilisierung haben wollt – also durchaus wichtige Aspekte, wenn man ein tolles Foto machen möchte!

02. Der Boom-Key!

Beim Alcatel Idol 4s hat man einen extra Knopf, den man mit Kurzbefehlen belegen kann, den Boom Key. Beispielsweise öffnet sich bei mir sofort die Kamera, wenn ich den Knopf im Ruhemodus betätige. Ziemlich praktisch, denn so bin ich ziemlich schnell bereit, wenn mir ein tolles Motiv über den Weg läuft. Wenn ihr kein Alcatel habt, dann könnt ihr bei eurem Smartphone auch mal schauen, vielleicht könnt ihr ja auch Kurzbefehle durch eine Tastenkombination belegen?

Alcatel Idol 4s

03. Der richtige Winkel zählt!

Früher dachte ich beispielsweise, dass es super vorteilhaft ist, leicht von oben zu fotografieren. Dann stellte sich allerdings raus: Nope, gerade bei Outfitfotos ist es super, die Kamera ein wenig tiefer zu setzen, da das die Beine streckt und man gleich viel größer wirkt. Auch bei Selfies ist der richtige Winkel entscheidend. Ich weiß mittlerweile recht genau, wie ich meinen Kopf zur Kamera drehen muss, damit es für mich vorteilhaft aussieht, aber das ist nunmal bei jedem Menschen anders. Probieren geht über Studieren!

04. I wanna be daylight..

Tatsächlich ist Tageslicht so gut wie immer das schönste Licht. Ok, wenn die Sonne bei 35 Grad runter brennt, dann ist die kühle Wohnung doch manchmal die bessere Alternative, aber grundsätzlich würde ich es immer empfehlen, zum Fotografieren nach draußen zu gehen. Ansonsten habe ich mir vor einer Weile eine Softbox angeschafft, die gerade für Flatlays oder schnelle Innenaufnahmen einfach perfekt ist! Das Alcatel verfügt übrigens auch über einen Selfie Blitz – also könnt ihr auch auf Partys noch super Selfies machen!

05. Die perfekten Urlaubsfotos!

Habt ihr eigentlich schon mal die Panorama-Funktion verwendet? Normalerweise hat fast jedes Smartphone einen solchen Modus eingebaut und auch das Alcatel Idol 4s ist da keine Ausnahme. Ziemlich cool ist es übrigens, dass mittlerweile auch immer mehr Smartphones 360° Fotos machen können, beim Alcatel nennt sich dieser Modus „Fyuse“. Also wenn ihr euren Freunden und Verwandten das nächste Mal Fotos von eurem tollen Trip zeigen wollt, versucht es doch mal damit. Der Wow-Faktor ist garantiert!

Alcatel Idol 4s

Hemd: Lookbook Store | Hut: H&M | Uhr: Kapten & Son

Über das Alcatel Idol 4s:

Nicht nur beim Fotografieren hat mich das Alcatel Idol 4s überzeugt. Besonders gut gefällt mir das edele, schlichte Design und die grandiosen Farben – mal ehrlich, der Bildschirm hat mit total geflasht. Auch bei krassem Sonnenlicht kann man den Display noch gut erkennen, außerdem sind die Farben super schön kräftig und brilliant. Bilder bearbeiten war auf diesem Smartphone dementsprechend definitiv ein Traum!

Ein weiteres Highlight ist definitiv die Virtual Reality Brille. Damit kann man sich nämlich nicht nur 360° Videos und Fotos ansehen und somit perfekt ins Geschehen eintauchen, sondern auch selbst Teil von Spielen werden. Ich bin ja ein absoluter Noob, was Spiele angeht und finde daran überhaupt keinen Gefallen, aber wann man dann plötzlich so mitten drinnen ist, dann hat das selbst für mich einen Reiz. Zumindest so lange, bis plötzlich Spinnen auftauchten und ich mir panisch die Brille von der Nase riss, aber das ist eine andere Geschichte..

Besonders überrascht waren mein Freund und ich, als wir das erste Mal Musik abgespielt haben. Der Sound ist einfach fantastisch! Eine solche Lautstärke und Klarkeit habe ich bei Smartphones selten erlebt und wird bei Musik-Liebhabern mit Sicherheit sehr gut ankommen!

Das Einzige, was ich bemängeln würde: Das Smartphone wird recht schnell heiß und ist ziemlich rutschig. Aber gerade letzteres sollte man mit einer vernünftigen Hülle gut beheben können, wie ich finde.

Alcatel Idol 4s Alcatel Idol 4s

Bilder von Valentina – danke dir!

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Alcatel.

Findet ihr auch technische Posts ab und an mal interessant? Und welches Handy verwendet ihr im Moment? Schreibt es mir!

You Might Also Like...

4 Comments

  • Reply
    Rosa
    24. Juli 2016 at 20:40

    Beautiful images.

    http://ohduckydarling.com

  • Reply
    Tina
    24. Juli 2016 at 21:04

    Hi Julia, sehr sehr interessanter Post und mich würden tatsächlich ab und zu technische Posts auch wahnsinnig interessieren! Die Bilder sind richtig schön geworden :)
    Die Tipps sind super, mein Handy (Samsung Galaxy S4) hat auch den Boom-Key. Was ich aber echt klasse finde, ist, dass das Alcatel-Handy einfach mal eine Blitzfunktion bei der Innenkamera hat – ich mein, wie toll ist das denn? Die Panorama-Funktion habe ich im letzten Urlaub für mich entdeckt und es sind wunderschöne Aufnahmen entstanden, bin ein richtiger Fan davon, wenn man die richtige Location gefunden hat :)
    Liebe Grüße,
    Tina von http://www.freckledrebell.de

  • Reply
    everyone'starling
    25. Juli 2016 at 14:51

    Das sind richtig tolle Bilder geworden :)
    Liebste Grüße,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

  • Reply
    Ines
    26. Juli 2016 at 15:58

    Schöner Beitrag! Ich bin ja ein totaler Apple-Freak, könnte mir aber mittlerweile auch gut ein anderes Smartphone vorstellen. So toll, dass du das Alcatel testen durftest.

    Ines – twashion.com

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: