Stadt oder Strand

Stadt oder Strand – Welcher Urlaub passt zu mir?

Stadt oder Strand, beide Urlaube haben so ihre Vor- und Nachteile. Ich jedoch tue mir oft schwer dabei, mich für eine Variante zu entscheiden. Und falls ihr euch auch nicht für ein Urlaubsziel entscheiden könnt, oder ihr einfach nur Urlaubsbilder aus Holland sehen wollt, dann seid ihr hier vollkommen richtig!


Stadt oder Strand – Welcher Urlaub passt zu mir?

Das kannst du am Strand tun:

Einen Strand-Urlaub würde ich dir empfehlen, wenn du ausgelaugt bist und ein wenig Erholung brauchst. Stundenlanges Sonnen am Meer, Spaziergänge durch die Natur oder Lesen unter einem Baum helfen definitiv dabei, die Seele baumeln zu lassen und dem stressigen Alltag zu entfliehen.

  • Sonnen am Strand
  • Neue Alben der Lieblingskünstler anhören
  • Mal wieder ein Buch lesen
  • Das Blog-Konzept überdenken
  • Neue Ziele setzen
  • Spazieren gehen
  • Wassersport machen oder Tauchen lernen
  • Schwimmen, schwimmen, schwimmen
  • Sonnenuntergänge fotografieren

Stadt oder Strand Stadt oder Strand Stadt oder Strand Stadt oder Strand Stadt oder Strand Stadt oder Strand

Das kannst du in der Stadt tun:

Wenn du gerne neue Orte kennenlernst und viel erlebst, dann könnte der Stadt-Urlaub genau das Richtige für dich sein! Ob mit der Familie, mit Freunden oder dem Partner, viele Städte sind sehr vielseitig und können so stundenlang erkundet werden!

  • Museen besuchen
  • Sehenswürdigkeiten abchecken
  • Eine Kneipentour veranstalten
  • Shoppen, bis man pleite ist
  • Konzerte besuchen
  • Eventuell einen Wellness-Tag einlegen
  • Ganz viele Streetstyle Outfits fotografieren
  • Eine City Tour machen
  • In kleinen Cafes gute Bücher lesen

Stadt oder Strand Stadt oder Strand Stadt oder Strand Stadt oder Strand

Wenn du dich nicht entscheiden kannst:

Kannst du dich nicht zwischen Stadt oder Strand entscheiden? Dann geht es dir wie mir. Das Schöne ist, dass sich oftmals Beides sehr gut kombinieren lässt, wie beispielsweise in meinem Holland Urlaub dieses Jahr. Auch hierfür habe ich ein paar Tipps für dich!

01. Suche dir ein Hotel oder eine Ferienwohnung am Meer, allerdings mit guter Verbindung zu den nächst gelegenen Städten. So kannst du dich immer entscheiden, was dir gerade lieber ist.

02. Checke regelmäßig deine Wetter-App. Denn es bringt dir überhaupt nichts, wenn du einen Strand-Tag geplant hast, es aber gewittert oder regnet.

03. Entscheide dich für kleine Länder, wie beispielsweise Holland. So kannst du die größten Städte sehr schnell und einfach erreichen und kannst sehr viel erleben und entdecken.

04. Sei trotzdem auf alle Eventualitäten vorbereitet. Denn nur weil du ans Meer fährst bedeutet das nicht, dass du immer Sonnenschein hast. Die wichtigsten Utensilien sind deswegen ein gut sitzender, schöner Bikini (wie beispielsweise die wunderschönen Vintage Bikinis von Zugeschnürt), bequeme Schuhe, eine Regenjacke und ein warmer Pullover!

zugeschnürt

Die Suche nach einem passenden Bikini ereignet sich übrigens oft als schwierig, aber das wisst ihr sicher. Zu knappe Hosen, zu dünne Oberteile – und wirklich kaschierend sind sie natürlich auch nicht. Das mag ich so gerne am Zugeschnürt-Shop: Ihr findet auch Bikinis, wenn ihr ein bisschen kurviger seid und eure Kurven auch in Szene setzen wollt. Zudem findet ihr dort Push-Up BHs, oder auch super knappe Modelle, wenn ihr diese am Liebsten mögt. Es ist wirklich für jeden etwas dabei!

05. Versuche es mal ein paar Tage ohne WLAN – das ist nämlich viel entspannter!

Stadt oder Strand Stadt oder Strand Stadt oder Strand Stadt oder Strand Stadt oder Strand Stadt oder Strand

Also, für was entscheidest du dich? Stadt oder Strand?

You Might Also Like...

6 Comments

  • Reply
    Jasmin
    21. August 2016 at 17:14

    Hach Julia, deine Reisebeiträge in letzte Zeit gefallen echt super! Der Urlaub tut deinem Blog echt gut hehe :) wünsche dir noch eine schöne entspannte Zeit, für mich gehts bald nach Lissabon, wo ich Stadt & Strandurlaub auch verbinden werde :) nur eins von beiden ist mir zu langweilig bzw. zu anstregend. Also nur Meer zu langweilig und nur Stadt zu anstrengend :D

    Alles Liebe und schönen Sonntag noch <3

  • Reply
    Mademoiselle_Paris
    22. August 2016 at 7:21

    oh wie toll. Schöne Foto-Serie! Ich mag beides – Stadt und Strand. Ich finde die Kombination macht es aus! ;.-)

  • Reply
    Natalie
    22. August 2016 at 11:01

    Hallo Julia,
    ich liebe Städtetrips. Da gibt es einfach so viel zu entdecken und gutes Essen genießen. Bei einem Städtetrip versuche ich für wenigstens einen Tag ans Meer oder See zu kommen. Ich finde das Wasser gar eine beruhigende Wirkung auf mich. So wie bei meinem letzten Trip nach Kopenhagen habe ich einen Tag am Meer verbracht. Es war wunderschön und total entspannend ;) Einen puren Strandurlaub kann ich mir allerdings nicht mehr vorstellen.
    Viele Grüße
    Natalie
    https://www.livolett.de

  • Reply
    Julia
    25. August 2016 at 10:34

    Liebe Julia,

    Was soll ich sagen? ein super Post. Ich selbst mag beide Arten zu Verreisen. Allerdings hebe ich Städtetrips eher für den Frühling, Herbst oder Winter auf und mache daraus gerne eine verlängertes Wochenende. Im Sommer habe ich es einfach gerne vollkommen entspannt in der Sonne zu liegen!
    Liebe Grüße
    http://www.champagne-attitude.com/2016/08/10/how-dreams-come-true/

  • Reply
    Carolin
    25. August 2016 at 20:35

    Die Fotos sind wirklich wunderschön, sieht nach einem ganz tollen Urlaub aus :)
    Mir ist auch eine Kombination aus Stadt und Strand am liebsten. Nur Strand wird mir nach ein paar Tagen zu eintönig und nur Stadt bringt leider nicht ganz so viel Erholung. Die Mischung aus beidem machts :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

  • Reply
    Vanessa Rill
    28. August 2016 at 7:45

    Wunderschöne Bilder du Hübsche! Ich persönlich entscheide mich immer nach meinem Stresslevel welcher Urlaub es werden soll! Wir fliegen in 2 Wochen nach Thailand *.* kann es kaum abwarten! Liebste Grüße Vanessa https://cityhopperlook.com/

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: