Wien

Wieso ich mich in Wien verliebt habe

Wenn ihr mir auf Instagram folgt, dann habt ihr bestimmt mitbekommen, dass ich vor circa zwei Wochen in Wien war und mich komplett in die Stadt verliebt habe. Mal davon abgesehen, dass die Architektur einfach traumhaft ist, hat mir der Lifestyle dort einfach so sehr gefallen und ich würde euch deswegen gerne ein paar Eindrücke zeigen. Viel Spaß dabei!


Wieso ich mich in Wien verliebt habe

Wien Wien Wien

Seht euch diese Stadt an!

Ist sie nicht wunderschön? Wenn man durch Wien läuft, dann fühlt man sich, als wäre man Teil von etwas Großem. Als wäre man gerade dabei, Geschichte zu schreiben. Wien ist ein bisschen so, als hätte man sich eine Stadt im Himmel erbaut, gerade bei dem wunderschönen Wetter, das wir hatten. Alles dort ist weiß oder beige und man sieht den strahlend blauen Himmer durchblitzen. Es ist wie ein Zauber, denn man einatmen und nie wieder ausatmen möchte.

Es kommt nicht oft vor, dass ich eine solche Verbindung zu einer Stadt aufbaue. Paris, Prag, London, Amsterdam, alles wunderschöne Stadte, die mich beeindruckt, aber nicht ganz so verzaubert haben. Das letzte Mal, dass ich mich wirklich verliebt habe, war in Berlin. Wenn ich in eine Stadt komme, dann möchte ich das Gefühl haben, dort mein Leben aufbauen zu können. Und auch wenn das in Wien nicht zu 100% zugetroffen hat, so kam es doch verdammt nah dran.

Was ich an Wien liebe

Ich war nur drei Tage dort doch hatte das Gefühl, die Stadt zu verstehen. Und sie hat mich verstanden. Besonders verknallt habe ich mich in den siebten Bezirk, in dem auch unser AirBnB lag. All die Restaurants, Bars und Second Hand Läden haben mir sofort das Gefühl gegeben, dazu zu gehören. Vor allem die veganen Möglichkeiten haben mich extrem beeindruckt!

Doch auch wenn man sich nicht in der alternativen Szene bewegen möchte, ist Wien ein Traum. Hinter jeder Ecke kann man etwas Neues entdecken. Ein neues Gebäude, das so beeindruckend ist, das man den Mund nicht mehr schließen kann, vor lauter Staunen. Ein kleines, zuckersüßes Restaurant, das so liebevoll eingerichtet ist, dass man am Liebsten sofort einziehen würde. Doch auch die Innenstadt mit ihren wunderschönen Fassaden und das viele Grün geben einem sofort das Gefühl, an einem ganz besonderen Ort gelandet zu sein!

Wien Wien Wien wien Wien

In Wien kann man so viel unternehmen!

In Wien ist Langeweile vermutlich ein Fremdwort. Das kulturelle Angebot ist mit all den Museen, Gallerien und Theatern überragend, Shoppen kann man bis zum Umfallen (sei es im Donau-Zentrum, dem 6ten Bezirk oder in der Innenstadt) und Abende kann man mit Freunden am Prater oder in den unzähligen Bars verbringen. An heißen Sommertagen färht man einfach an die Donau und lässt dort die Seele baumeln und nach Locations für tolle Fotoshootings braucht man nicht lange suchen. Ja, in Wien kann man es definitiv eine Weile aushalten!

Könnte ich es mir vorstellen, in Wien zu leben?

Für eine Weile? JA! Für immer? NEIN! Denn es ist zwar fabehaft und wunderschön, aber auf Dauer wahrscheinlich ein bisschen zu schön für mich. Berlin ist irgendwie cooler. Lässiger. Berlin hat mehr Ecken und Kanten und eben diese habe ich eben auch. Wien hingegen wirkt da beinahe erhaben, als müsste man es sich schon verdienen, ein Teil dieser wunderbaren Stadt zu sein. Und ich bin dankbar für die Zeit in Wien und freue mich jetzt schon auf das Wiedersehen mit einer Stadt, die definitiv einen Besuch wert ist!

Wien Wien Wien wien Wien Wien

Wart ihr schon mal in Wien? Wie hat es euch gefallen?

You Might Also Like...

7 Comments

  • Reply
    Tanjas bunte Welt
    9. Oktober 2016 at 18:30

    Hallo Julia
    Wien ist eine schöne Stadt zum Verlieben aber wie du schon schreibst, nicht zum Leben. Es gibt dort auch einige Bezirke, die dir die Kanten richtig zeigen. Paris hat mir dann aber doch mehr gefallen, also mir persönlich
    Liebe Grüße

  • Reply
    Jasmin
    9. Oktober 2016 at 18:35

    Na, da hast du aber die allerschönsten Seiten von Wien gesehen ;)
    Aber den Vergleich mit Berlin verstehe ich, Berlin finde ich etwas cooler, Wien eher gediegen, altmodisch und eher „klassisch“.
    Freut mich aber, dass es dir hier so gefallen hat, vielleicht kommst du ja mal wieder und wir treffen uns!!

    Alles Liebe
    Jasmin
    http://www.minavarina.blogspot.co.at

  • Reply
    Patty
    9. Oktober 2016 at 19:02

    Wien sieht wirklich wunderschön aus. Schon auf deinen Instagram Bildern habe ich mich direkt in diese Stadt verliebt. Ich höre so oft wie schön es dort sein soll und ich denke, dass ich eine Reise dort hin bald auch einmal planen sollte :)

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

  • Reply
    Anna
    9. Oktober 2016 at 19:03

    Ich habe deine Reise nach Wien schon auf Instagram ganz aufmerksam verfolgt, weil ich auch schon immer mal dort hin wollte. Ist ja eigentlich auch nicht so weit weg von München – nach deiner Schwärmerei sollte ich den Plan echt bald in die Tat umsetzen!
    Und auf die Bilder kannst du auch wirklich stolz sein, die sind alle so wunderschön! ?

  • Reply
    Tabea
    10. Oktober 2016 at 19:06

    Hach, manche Städte sind einfach zum Verlieben. Mir hat es zum Beispiel gerade Frankenberg – die Stadt meiner Hochschule und mein zukünftiger Wohnort – angetan. Dort gibt es nämlich auch ungewöhnliche Läden und Cafes und zumindest einen Second Hand Shop… wobei ich davon gern mehr hätte ;)
    Die Altstadt hat ein paar interessante Bauwerke zu bieten und Wasser gibt es auch: die Eder. So ein wenig Natur und etwas für die Augen sorgen nämlich bei mir schnell fürs Verlieben, sodass ich gut verstehen kann, warum dich Wien verzaubert hat.
    Mein ehemaliger Informatiklehrer hat übrigens auch von dem dortigen Lifestyle geschwärmt – ich selbst war ja noch nie da ;)

    Dass du das Gefühl hast, so eine schöne Stadt nicht zu „verdienen“, finde ich echt spannend -solche Gedanken hatte ich noch nie. Bei mir zählt immer nur: Kann ich hier genug Natur erleben, kann ich hier einkaufen ohne Auto und muss ich sehr weit zu Mama (und den Freunden) fahren?

    Liebe Grüße

  • Reply
    bknicole
    12. Oktober 2016 at 13:49

    Wirklich tolle Bilder, ich finde Wien aufgrund der Architektur und dem kulturellen Angebot auch sehr interessant, war aber leider noch nie dort. Aber solche Blogposts machen mir definitiv Lust, die Stadt endlich einmal zu besuchen. Freut mich, dass es dir dort so gut gefallen hat. Übrigens kenne ich es auch, dass ich mich in eine Stadt verliebe, mir aber trotzdem nicht vorstellen könnte, dort für immer zu leben ;). Aber spricht ja nichts dagegen, dort öfter einmal Urlaub zu machen und sich eine Auszeit zu nehmen. Bei mir ist der Grund dann immer, dass ich Angst hätte, ich würde mich dann schon daran gewöhnen und das alles wäre nichts mehr Besonderes.

  • Reply
    Natalie
    17. Oktober 2016 at 17:42

    Hallo Julia,
    ich war im diesjährigen Sommer auch das erste Mal in Wien und die Architektur hat mich verzaubert. Wien ist so schön. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter und hatten drei Tage nur Sonnenschein. Die viele Parks und Gärten in Wien sind wunderschön. Ich habe über meinen Besuch in Wien einen Blogpost verfasst: https://www.livolett.de/wien-du-bist-so-schoen
    Ganz viele Grüße
    Natalie

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: