living update

Living Update

Es wird mal wieder Zeit für ein Living Update. Also eigentlich nicht, der letzte Post über meine Wohnung ist schließlich noch nicht mal einen Monat her. Aber ich habe einen kompletten Narren an meinen vier Wänden gefressen und schaffe es einfach nicht mehr, an Deko- oder Möbelläden vorbei zugehen, ohne einen ganz genauen Blick auf das Angebot zu werfen. Und es ist so toll zu beobachten, wie ich immer mehr meiner Persönlichkeit in die Wohnung bringen kann.


Living Update

Der Schlafbereich

living update living update

Warmes Licht, Kerzen und viele Kissen sind für mich im Schlafbereich essentiell. Im Rest der Wohnung mag ich es gerne bunt, doch meine Schlafecke halte ich gerne in schwarz, weiß, grau und metallic. Es gibt für mich einfach nichts schöneres, als nach einem anstrengenden Tag in ein Meer von Kissen zu fallen!

Gestreiftes Kissen (hell) & Teppich: ediths* | Flauschige Kissen: Dänisches Bettenlager | Kissenhülle mit Palmen: H&M | Bettwäsche: Von Oma | Gestreifter Kissen (schwarz): Second Hand

Die Pflanzenecke

living update living update living update living update living update

Ich habe bereits erwähnt, dass ich eine kleine Obsession für Pflanzen habe, oder? Diese Ecke hat also eigentlich überhaupt keine Funktion – außer angesehen und lieb gehabt zu werden. Nagut, außer vielleicht der Korb von ediths, in dem ich von nun an meine Schallplatten sammeln werde – meiner Meinung nach einfach perfekt dafür!

Teppich & Blumenbild: Second Hand | Korb: ediths* | Pineapple Bild: Action | Kaktuslampe, Elefant & J: Geschenk | Stuhl: Ikea

Die Ess-Ecke

living update living update

Okay, also wenn ich ehrlich bin, dann habe ich noch nie an diesem Tisch gegessen. Werde ich aber sicher noch. Irgendwann. Bis dahin freue ich mich einfach darüber, einen schönen Platz für meinen Kerzenständer gefunden zu haben, den ich nun schon seit einigen Jahren besitze. Und natürlich auch hier: Eine Pflanze. What a surprise.

Kerzenständer: Flohmarkt | Kanne & Schälchen: ediths* | Bild: Second Hand

Der Arbeitsplatz:

Hier halte ich mich – neben meinem Bett natürlich – vermutlich am Meisten auf. In meiner alten Wohnung war der Arbeitsbereich eher klein, wenn überhaupt nicht vorhanden und ich hatte große Schwierigkeiten, mich zu organisieren. An diesem rießigen Schreibtisch klappt das aber richtig gut und ich bin froh, eine Ordnung für mich gefunden zu haben.

Lampe: Flohmarkt | Bonjour Bild: artboxONE | Andere Bilder: Second Hand | Aufbewahrungsboxen: Ikea | Schüssel: ediths* | Plattenspieler: camry


Also, wie ihr seht: Ich habe mich gut eingelebt! Wie gefällt es euch? Schreibt mir gerne eure Meinung in die Kommentare!

In freundlicher Zusammenarbeit mit ediths

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Anni
    10. Juli 2017 at 18:51

    Ach ich bin ganz verliebt in deine Wohnung.
    Diese Impressionen zeigen einfach wie gemütlich es bei dir sein muss.
    Was mir so gefällt ist, dass es aufgeräumt ist, aber nicht so clean wirkt, sondern einfach sehr persönlich und schön.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  • Reply
    Fee
    10. Juli 2017 at 21:24

    Deine Wohnung sieht soo so toll aus und richtig gemütlich :)

    Alles Liebe,
    Fee

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: